Entgiftung mit der rohköstlichen Ernährung, Tag 3

Heute ging es mir sehr gut. Ich fühle mich täglich leichter und es ist auch jeden Tag leichter, sich rohköstlich zu ernähren, obwohl ich für meine Familie das Essen wie gewohnt zubereite. Zum Glück ist bei uns ein hoher Rohkostanteil bei jeder Malzeit dabei, daher fällt es mir wahrscheinlich so leicht, denn naschen kann ich während der Zubereitung dann trotzdem, eben die rohen Lebensmittel.

In dieser Woche habe ich auch darauf geachtet, meinen Grün-Anteil zu erhöhen. Anfangs dachte ich, auf Blättern kauen, macht nicht so viel Spaß oder ist kein Genuss. Aber ich muss sagen, es schmeckt. Und irgendwie ist so ein Salatkopf in der Tasche doch auch sehr praktisch…

Wie immer freue ich mich über eure Kommentare!

Eure Sina

Wenn ihr das Video noch nicht gesehen habt, geht es hier lang:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.